Trächtigkeitstagebuch C-Wurf 2020

 1. Woche

was nun im Inneren passiert...:

Fr, 03.01.2020

Erster Decktag - Sperma wandert außerhalb der Gebärmutterschleimhaut. Innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Deckakt, kann man diesen wiederholen um die Chancen der Befruchtung zu erhöhen.

Sa, 04.01.2020

Sperma wandert zu den Eileitern. Die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine zeitlang befruchtungsfähig. Bei den Säugetieren ist diese Zeit in der Regel relativ kurz (ca. 24 Std.)

Sa, 04.01. - So, 05.01.2020

Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen beffinden.

So, 05.01. - Mo, 06.01.2020

Befruchtung der Eizellen in den Eileitern.

Mo, 06.01. - Mi, 08.01.2018

Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals.


Am 03.01.2020 hat die Wiederholungs-Verpaarung zwischen Ruby und Dexter auf ganz natürliche Weise und ohne Hilfe stattgefunden. Nun sind wir guter Hoffnung, dass wir im Frühjahr wieder kleine Langnäschen bei uns begrüßen dürfen.

Aufgrund unseres B-Wurfes Ende 2018 und den Rückmeldungen unserer lieben Welpenfamilien haben wir uns entschlossen, eine Wurfwiederholung zu planen. Sowohl Ruby, als auch Dexter sind beide unglaublich verschmuste und absolut liebe Collies. Dexter ist unser Ruhepol und ein absolut souveräner, sehr relaxter Rüde, unsere Ruby eine kleine Powermaus, die es liebt draußen zu flitzen und drinnen zu schmusen.

Aus unserem B-Wurf ist auch unsere Belice bei uns geblieben und hat sich super entwickelt. Sie ist eine sehr brave Maus, die immerzu gefallen möchte und schnell lernt.

So erwarten wir wieder besonders typvolle und sehr ausgeglichene Welpen, in den Farben darksable und tricolor mit weißfaktor, aber auch CHW (weiß mit sable markings und weiß mit tricolor markings).


In der ersten Woche nach der Verpaarung ist natürlich wieder keine große Veränderung zu beobachten. Ruby ist sehr schmusig und äußerst anhänglich. Sie genießt ihre Streicheleinheiten sehr und fordert sie auch gerne ein :-)

 

2. Woche

was im Inneren passiert...:

Fr, 10.01. - Di, 14.01.2020

Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten

Di, 14.01. - Do, 16.01.2020

Die Embryos erreichen die Gebärmutter


In der zweiten Woche ist Ruby extrem anhänglich und schmusebedürftig. Sie liebt es ganz ausdauernd gekuschelt zu werden. Oftmals wenn sie es sich auf der Couch gemütlich gemacht hat, schaut sie einen mit ihren super niedlichen Augen ganz fragend an: "Kannst Du bitte zu mir kommen und mich schmusen?" - Ihr Trick funktioniert und es ffindet sich so eigentlich immer jemand, der dann mit ihr schmust. Es ist sooo goldig, wie sie manchmal dann wohlig brummelt <3


 

3. Woche

was sich jetzt im Inneren abspielt...:

 Fr, 17.01.2020 - Fr, 24.01.2020

viele Hündinnen leiden nun an morgendlicher Übelkeit oder auch Spannungen in der Gebärmutter, aufgrund der hormonellen Umstellung. Es kommt auch vor, dass sie ihr Futter verweigern, oder nur sehr mäkelig essen - dies pendelt sich aber im weiteren Verlauf wieder ein und ist kein Grund zur Sorge.

 Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest - diese formen embrionale Bläschen.

 Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.

 

20.01.2020 - Tag 17 - Ruby ist unglaublich anhänglich und mag rund-um-die-Uhr schmusen. Sie hat ordentlich Appetit und steht immer schon parat, wenn man Richtung Küche läuft :-)

Auf die Couch setzen ist hier momentan auch sogleich damit verbunden, ein kuschelbedürftiges Schnuckelhasi auf dem Schoß liegen zu haben *lach


23.01.2020 - Tag 20 - Ruby hat bislang noch einen guten Appetit und keinerlei Anzeichen von Übelkeit oder dergleichen - im Gegenteil, sie bettelt regelrecht. Manchmal sind es sehr durchdringende Blicke: "schau mal wiiiieeee hungrig ich bin...büdde gib mir nur ein kleines bisschen ab." Manchmal setzt sie sich aber auch vor oder neben einen und stupst lieb mit der Nase an: "bitte vergiss das hungrige Mädchen nicht." :-D

Wir müssen jetzt noch abwarten, ob sie ihr Geheimnis lüftet, aber eigentlich bin ich mir recht sicher... :-)



4. Woche

was sich im Inneren abspielt...:

Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden. Die Proteinzufuhr im Futter kann erhöht werden. Zu diesem Zeitpunkt kann mit einer Ultraschalluntersuchung der Zustand der Trächtigkeit festgestellt werden (was aber nicht ganz risikolos ist - im Zweifel mit dem TA besprechen)...

Do, 23.01.2020 - Do, 30.01.2020

Die Augen und Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt. In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefärdet. Die Entwicklung der Zitzen beginnt.

Di, 28.01.2020 - Sa, 01.02.2020

Dies ist der beste Zeitpunkt, um die Trächtigkeit anhand des Herzschlags zu diagnostizieren. Die Embryonen sind etwa walnussgroß und gleichmäßig im Uterus verteilt.


28.01.2020 - Tag 25 - Ruby mag gerade abends ihr Futter nicht, bzw. isst sie ein paar Bröckchen, wenn ich ihr Diese unter die Nase halte...klar - Füttern ist auch viel schöner...*lach*

Sie bekommt ihre Mahlzeiten nun eh mehr auf den Tag verteilt und die leckere zusätzliche Quarkmahlzeit ist ihr sehr Willkommen...Ruby ist weiterhin super schmusig und folgt mir wie ein kleiner Schatten. Draußen gibt sie mit den Anderen aber natürlich noch immer gern ordentlich Gas - interessant ist, dass Dexter sehr auf sie achtet, das war bei unserem B-Wurf während der Trächtigkeit auch so...er weiß sicherlich, wie die Anderen hier schon ganz genau Bescheid :-)


30.01.2020 - Tag 27 - Es gibt gerade eigentlich nichts Neues zu berichten, Ruby ist weiterhin unglaublich Liebesbedürftig und geniiiießt die vielen Extra-Kuscheleinheiten sehr. Ihr Futter wird hingebungsvoll geleert und dieser "Ich-habe-sooo-Hunger"-Blick wird (manchmal recht erfolgreich) angewendet, wenn die Zweibeiner mal am Kühlschrank stehen :-D



5. Woche

was im Inneren geschieht...:

Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer.

Fr, 31.01.2020 Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.

Do, 06.02.2020 Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen. Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist jetzt bereits bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stethoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.


02.02.2020 - Tag 30 - Was für ein tolles und außergewöhnliches Datum...

Das Wochenende war unheimlich verregnet und unsere Ruby nutzte es einmal mehr zum Kuscheln. Sie bettelt nun richtig aktiv, ihre Quarkmahlzeit mag sie nicht immer und scheint aber Gefallen an Obst - mit Vorliebe an Äpfeln zu haben (Schwangerschaftsgelüste? *lach*).
Man merkt ihr aber nun auch die Schwangerschaft an, sie bettet sich gerne seitlich und zieht auch ihre Beine nicht mehr an.


04.02.2020 - Tag 32 - Juchuuuu :-) Heute hat Ruby dann auch endlich das ersehnte Geheimnis gelüftet und wir sind nun ganz sicher, dass da kleine Untermieter heranwachsen <3

Wir freuen uns riesig darüber, obwohl ich da keine Zweifel hatte, sooo schmusig und verkuschelt wie die süße Mausi gerade ist :-)


07.02.2020 - Tag 35 - Unsere süße Maus hat mittlerweile an Umfang zugelegt und man sieht ihr so langsam die Trächtigkeit auch an :-) Sie futtert weiter sehr gut und nimmt auch ihre kleinen Zwischenmahlzeiten gerne an. Ruby genießt jede Streicheleinheit mit wohligem Gebrummel <3


6. Woche

Nun ist es so langsam Zeit, die Hündin mit ihrer Wurfbox vertraut zu machen, die Anzahl der Mahlzeiten zu erhöhen und das Gewicht im Auge zu behalten.


Draußen spielt sie noch immer gern mit den Anderen mit, drinnen möchte sie aber lieber kuscheln :-)


12.02.2020 - Tag 40 - Bei Ruby gibt es über die letzten Tage nichts Neues zu berichten. Ihr Appetit ist sehr gut und sie ist bester Laune und weiterhin ein kleines Kuschelkind :-)

Das Bäuchlein ist nun deutlich zu sehen und auch ihre Zitzen sind bereits deutlich ausgeprägt. Die Wurfbox kennt sie ja und manchmal liegt sie auch zwischendurch mal drinnen :-)

 

7. Woche


In der 7. Woche sollte die Hündin nun keine rauhen Spiele mehr mit anderen Hunden spielen, oder springen. Per Röntgenaufnahmen lassen sich sowohl die Anzahl, als auch die Größe der Welpen bestimmen, was aber nur dann gemacht werden sollte, wenn Probleme in der Schwangerschaft auftreten, oder sich bis dahin noch immer die Frage stellt, ob die Hündin auch tatsächlich Welpen erwartet. Ansonsten stellt das Röntgen eine unnötige Belastung dar.

So, 16.02.2020

Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet, jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen nun so langsam aus.

 

16.02.2020 - Tag 44 - Wir messen nun auch den Brustumfang und Bauchumfang und die Werte sind im Vergleich zum B-Wurf doch bereits jetzt etwas höher...Rubys Brustumfang liegt bei 75cm und der Bauchumfang bei ca. 73cm

Momentan ist echt alles Essbare von Allergrößtem Interesse - auch wenn sie gerade eine Mahlzeit gefuttert hat, steht sie gleich mit dem Ultra-Hunger-Blick neben einem, wenn man in die Küche geht, oder sie mitbekommt, dass irgendwer etwas isst *lach. Man, ich muss da auch mal wieder teilweise hart bleiben und das fällt echt sooo verdammt schwer...

Ok, so ab-und-an bekommt sie dann doch wieder etwas zugesteckt... :-D


18.02.2020 - Tag 46 - Die letzten Tage war hier ordentlich Umräumen angesagt, weshalb es insgesamt etwas ruhiger um uns war. Ruby hat sich alles gemütlich relaxed in der Kudde angesehen...und verpennt *lach*. Wir haben im Wohnbereich einen neuen Bodenbelag verlegt, der ein wenig trittsicherer, nicht so kalt und pflegeleicht ist - uns auch insgesamt viel besser gefällt.

Ruby geht es insgesamt einfach gut - das Bäuchlein wächst und gedeiht und zeichnet sich mittlerweile recht deutlich ab :-)



8. Woche

Die Hündin hat weniger Hunger, was durch den Platzmangel im Bauch verursacht wird. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte auch der Tierarzt über den zu erwarteten Geburtszeitpunkt informiert werden. Nun sollten auch alle Utensilien für die Geburt zusammengestellt und vorbereitet werden.

Mi, 19.02.2020 - Do, 27.02.2020

Die Hündin verbringt sehr viel mehr Zeit mit der eigenen Körperpflege. Die Zitzen schwellen weiter an. Die Hündin wird unruhiger und sucht nach einem geeigneten Platz fürs Werfen.

Fr, 21.02.2020

Ab jetzt sollten mehrere kleinere Mahlzeiten am Tag gefüttert werden, da der Bauch beengt ist. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt, während Diese völlig entspannt ist.


19.02.2020 - Tag 47 - Heute gibt es nichts Neues zu berichten, die Maße muss ich später noch nachtragen :-)

Nachtrag: Bauchumfang 77cm (+4cm), Brustumfang 76cm (+1cm)

Wir hatten heute aber echt Glück, dass es mal wieder trocken blieb und haben eine ausgedehnte, aber gemütliche Runde gedreht...Ruby hatte sooo viel Zeit und Lust ausgiebigst zu schnüffeln :-)

21.02.2020 - Tag 49 -Ruby genießt es, wenn ich meine Hand auf ihren Bauch lege und mit der anderen Hand ihre Brust kraule...da darf man eigentlich gar nicht mehr aufhören...sonst kommt gleich ihre Pfote: "Ey...mach weiter...!" *lach*

Vermutlich werde ich bald auch die kleinen Hüpfer durch die Bauchdecke spüren...das ist immer ein ganz besonderer, magischer Moment :-)

Jetzt am Wochenende wird hier der Server gewartet und ich werde vermutlich erst am Montag wieder eintragen können, also keine Sorge wenn es hier ruhig bleibt...ein bisschen Zeit bleibt uns ja auch noch.

Ich werde am Wochenende auch schonmal die Haare rund um die Zitzen etwas kürzen, um den Welpen so den Zugang zu erleichtern.

Wir wünschen also ein schönes Wochenende und allen Karnevalisten eine tolle jecke Zeit :-)


24.02.2020 - Tag 52 -Das Wochenende war insgesamt eher ruhig. Der Nestbautrieb hat mittlerweile eingesetzt und es wird fleißig gebuddelt, alles zurecht geräumt nur um im nächsten Moment doch wieder verschoben zu werden *lach*

Wir haben die Haare am Bauch und rund um die Zitzen nun gekürzt und auch wenn es etwas komisch ausschaut, so ist es wichtig, damit die erwarteten Zwerge gut ihren Weg an die Milchbar ffinden :-)


27.02.2020 - Tag 55 - Ruby hat weiterhin Dauerhunger, aber schläft zwischendurch auch sehr viel und säubert sich ausgiebigst und mit Hingabe. Der Bauch hat sich bereits etwas abgesenkt und man merkt, dass es nun beschwerlicher wird und die Geburt nicht mehr allzu weit entfernt ist. Ich muss sagen, auch ich bin schon mächtig gespannt auf unsere kleinen Mäuschen, die bereits von Innen "anklopfen" <3


9. Woche

01.03.2020 - Tag 58 - die letzten beiden Nächte waren etwas unruhiger. Ruby hat in der Wurfbox ordentlich umgeräumt..., interessant dabei finde ich, dass sie immer mal in die Box geht, dort herumscharrt und verschiebt, dann aber doch wieder rausgeht, um auf der kuscheligen Wolke neben der Wurfbox zu ruhen.

Tagsüber ist Ruby eher ruhig und schläft viel, ihre Mahlzeiten nimmt sie aber auch noch immer komplett.

Wenn man von unserem B-Wurf ausgeht, so wäre morgen der Tag X - ich bin echt gespannt <3


04.03.2020 - Tag 61 - hier kommt nochmal ein kleines Update, ich weiß ja dass Alle Leser hier ganz gespannt sind, wann unsere C-Krümel denn nun kommen, aber gestern kam ich einfach nicht mehr dazu, denn unsere Amelli hat Babys bekommen - dazu berichte ich bald auch noch auf einer eigenen Seite und unter News (sobald ich etwas Luft habe).


Bisher hat sich jedenfalls bei Ruby noch nichts getan, was aber ja auch sehr erfreulich ist, so können die Babys noch ein wenig im All-Inklusiv-Hotel wachsen und gedeihen und Tag 61 ist deffinitiv besser, als Tag 59  :-)

Ruby hat die letzte Nacht eher unruhig verbracht und lief viel umher, aber dann irgendwann legte sie sich doch wieder schlafen.

Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass es ganz bald losgeht...

 

05.03.2020 - Tag 62 - heute war der ersehnte Tag der Geburt und natürlich ging es wieder Nachts los :-D. Ruby lag noch gemütlich auf dem Bett, als ich wach wurde (warum weiß ich nicht, es war soweit ruhig). Ruby presste zwischendurch was ich sogleich sah und sie auch direkt animierte mit mir zur Wurfbox zu kommen, was sie dann auch sehr bereitwillig tat :-)

 

Um 2:26 Uhr kam dann das erste Baby, ein sehr hübsch gezeichneter Darksable Rüde wf mit einem Geburtsgewicht von 312g (oranges Halsband = HB).

Ruby hat die Geburt wirklich suuuuper toll und sehr instinktsicher gemeistert und sich anschließend mit viel Ruhe und Hingabe dem Erstgeborenen gewidmet.


...um


3:07 Uhr kam das zweite Baby auf die Welt, ein sehr hübsch gezeichneter CHW Darksable markings Rüde - sein Geburtsgewicht betrug 278g (blaues HB).


...um


3:42 Uhr wurde unser erstes Mädchen geboren, eine sehr hübsche CHW tricolor markings Hündin mit einem Geburtsgewicht von 303g (rosa HB).

 

...um


4:15 Uhr erblickte unser dritter Rüde des C-Wurfes das Licht der Welt, ein weiterer hübscher darksable Rüde weißfaktoriert - sein Gewicht betrug 270g (grün-schwarzes HB).


...um

4:28 Uhr wurde ein weiterer Rüde geboren, ebenfalls ein toller darksable Rüde weißfaktoriert - sein Geburtsgewicht betrug 324g (gelbes HB).


...um        

5:30 Uhr wurde dann ein erster traumhaft schöner Tricolor farbener Rüde geboren, weißfaktoriert...mit einem Geburtsgewicht von 306g (türkis-blaues HB).          

...um

6:08 Uhr kam unser zweites Mädchen zur Welt, eine sehr dunkle, wunderhübsche Darksable Hündin mit einem Geburtsgewicht von 281g (lila HB).

...um

6:22 Uhr wurde dann der letzte Zwerg geboren, ein weiterer sehr hübscher tricolor farbener Bube mit einem Geburtsgewicht von 321g (dunkelblau-schwarzes HB).


Ruby hat die Geburten sehr selbständig und souverän erledigt und benötigte diesmal kaum Hilfe.  Die erste Nacht ist auch schon überstanden und sowohl Mama als auch allen 8 Babys geht es sehr gut, die Milchbar hat Dauerbesuch :-)        

Damit schließe ich nun das Trächtigkeitstagebuch...wann die Einzelseiten zu jedem Welpen entstehen kann ich noch nicht versprechen...aber wie immer versuche ich es zeitnah zu schaffen ;-)