Unser B-Wurf

 

Die Vermählung von...

     ...Ruby white Star von der Emmerwiese   &   Dexter vom Allmersbach...          


                                     MDR1 +/-                                 MDR1 +/+         

                                         DM +/+                                      DM +/+         

                                        CEA +/-                                      CEA +/+         

                                       PRA +/+                                     PRA +/+

                                        SLC +/+                                      SLC +/+

                                  HD A / ED frei                           HD C / ED frei  

                                  E-Lokus: E/e


...brachte am 04.11.2018 sieben wunderschöne Welpen hervor :-)

 

Aufgrund der Ergebnisse der Eltern, werden keine -/- Welpen geboren. Alle unsere B-chen sind DM, PRA und SLC +/+ und können MDR1 und CEA +/- oder +/+ sein. Alle unsere B-chen können außerdem mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% e-Träger sein, d.h. die Anlage für die Fell- und Nasenfarbe gelb/rot (e) tragen.

 

Unter dem Menüpunkt B-Wurf sind unsere 5 Mädels und unsere 2 Buben einzeln aufgeführt, auf dieser "Allgemeinen" Seite möchte ich gerne Bilder des gesamten Wurfes zeigen und über Neuigkeiten informieren, die alle gleichermaßen betreffen (z.B. wenn wir gemeinsam das erste Mal nach Draußen gehen usw.).


Natürlich dürfen da auch die ersten Bilder mit Mama Ruby und ihrer zuckersüßen Kinderschar nicht fehlen :-)


 Unsere 7 Zwerge nochmal auf einen Blick


Die erste Woche verging wie im Fluge und unsere 7 Zwerge gedeihen prima. Hier ein paar Impressionen aus der Wurfbox:

Ich habe sooo viele Bilder gemacht :-D

  • erste Woche - B-chen - 11
  • erste Woche - B-chen - 12
  • erste Woche - B-chen - 13
  • erste Woche - B-chen - 14
  • erste Woche - B-chen - 15
  • erste Woche - B-chen - 17
  • erste Woche - B-chen - 18
  • erste Woche - B-chen - 19
  • erste Woche - B-chen - 20



Auch in der zweiten Woche dreht sich noch alles ums wachsen - Mamas Milchbar wird emsig angesteuert und gegen Ende der zweiten Woche werden unsere Schnuggis auch ihre Äuglein öffnen...

  • zweite Woche - 1
  • zweite Woche - 2
  • zweite Woche - 3
  • zweite Woche - 4
  • zweite Woche - 5
  • zweite Woche - 6
  • zweite Woche - 7
  • zweite Woche - 8
  • zweite Woche - 9
  • zweite Woche - 10


Als sie zwei Wochen alt waren, gingen auch so langsam die Augen auf und bis Mitte der 3 Lebenswoche hatten alle B-chen ihre Augen geöffnet.

Dadurch dass sie nun sehen und auch Geräusche hören können, verändert sich vieles ganz rasch. Natürlich muss das Sehen noch erst weiter reifen, denn sie sehen ja nicht gleich ganz scharf, aber sie werden zunehmends aktiver und auch immer sicherer auf ihren kleinen Pfötchen <3


In der 3 Lebenswoche fangen die Babys nun an ihre Geschwister mehr wahrzunehmen und es ist wieder ein Spaß ihnen zuzusehen. Da wird die Nase des Brüderchens gleich mal gekostet, aber auch das ein-oder-andere Pfötchen wird abgeschleckt. Das Laufen wird immer koordinierter, nachdem sie ihre Augen geöffnet haben und wenn Mama die Wurfbox betritt ist gleich ein großes Gerangel, wer da wohl die beste Zitze erwischt...

Morgen gibt es wieder Einzelbilder von Jedem und heute haben wir den Auslauf im Wohnzimmer schonmal testweise besucht :-) Ab nächster Woche werden sie dann soweit komplett in den Wohnbereich ziehen. Außerdem werden sie die ein und Andere Leckerei kennenlernen, da bin ich auch schon ganz gespannt, wie die erste Mahlzeit neben der Milch von Mamas Milchbar schmecken wird :-)

  • Auslauf besucht 3.LW
  • Auslauf besucht 3.LW (2)
  • Auslauf besucht 3.LW (3)
  • Auslauf besucht 3.LW (4)
  • Auslauf besucht 3.LW (5)
  • Auslauf besucht 3.LW (6)
  • Auslauf besucht 3.LW (7)
  • Auslauf besucht 3.LW (8)
  • Auslauf besucht 3.LW (9)
  • Auslauf besucht 3.LW (10)
  • Auslauf besucht 3.LW (11)


Klar, dass es in der vierten Lebenswoche dann recht spannend wurde, denn nun gibt es doch viel zu entdecken und mit jedem Tag werden unsere süßen Babies sicherer und nehmen immer mehr wahr. Wenn ich sie rufe, kommen sie bereits auf wackeligen Pfötchen zu mir getipselt <3

  • B-Babies - 28.11.18
  • B-Babies futtern - 28.11.18
  • Beau futtert - 28.11.18
  • Bela - 27.11.18
  • Bela - 27.11.18 (2)
  • Bela futtert - 28.11.18
  • Belice kuschelt - 29.11.18
  • Benja und Belice - 27.11.18
  • Bonnie - 29.11.18
  • Bonnie - 27.11.18
  • Bootsmann - 27.11.18
  • Bootsmann - 29.11.18

Wie man oben auf den Bildern sieht, wurde auch so langsam das erste Essen eingeführt. Da haben wir mit Tartar angefangen und sind, nachdem es alle gut vertragen haben, mit Barf erstmal 1x täglich beifüttern nun eingestiegen. Allen schmeckt es gut und alle haben es gut vertragen... :-)

Am 01.12. stand auch der erste Besuchstermin an, unsere kleine Mausi Beau war die Erste...sie wird zu Stine (Amy-Lee aus unserem A-Wurf) ziehen und das freut uns natürlich ganz Besonders :-)

  • B-Babies - 02.12.18
  • B-Babies - 04.12.18
  • Beau - 02.12.18
  • Beau-erster-Besuch1 - 01.12.18
  • Beau-erster-Besuch2 - 01.12.18
  • Beau-erster-Besuch3 - 01.12.18
  • Bela - 30.11.18
  • Belice - 01.12.18
  • Benja - 29.11.18
  • Benja und Bonnie - 02.12.18
  • Bevin - 29.11.18
  • Bonnie schl&auml;ft - 27.11.18


Mit 4 Wochen wurden unsere süßen Racker dann ein zweites Mal entwurmt, was ihnen natürlich nicht sonderlich geffiel...aber eben sein muss.

In der 5 Lebenswoche merkt man nun deutlich, dass der Entdeckerdrang zunimmt und sie neben den Geschwisterchen auch bereits erste Spielsachen apportieren. Es wird deutlich gesagt, wenn ein Geschwister gerade vielleicht etwas zu doll am Öhrchen gezogen hat, aber auch Mama Ruby muss zwischendurch immer mal schimpfen, weil die Kleinen anscheinend beim Trinken an den Zitzen nicht vorsichtig waren und die spitzen Zähnchen mitbenutzen...

Nun dürfen sie auch täglich zwischendurch durch den Wohnbereich flitzen. Wir hoffen, dass es das Wetter bald auch zulässt erste Erkundungstouren durch den Garten zu starten...


In der fünften Lebenswoche wurden sehr viele Besucher empfangen, mancher Zwerg lernte seine zukünftige Familie kennen, aber auch einfach nur Freunde, oder Interessierte Kuschelfreunde waren uns besuchen :-) - Ich habe in dieser Woche nicht viele Bilder gemacht, da unsere Waschmaschine tatsächlich ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt ihren treuen Dienst versagte und wir uns um eine Neubeschaffung kümmern musste, die mit vielen Hindernissen behaftet war (es gibt Hersteller, die defekte Neuware verkaufen und die nicht eintauschen wollen...), aber zum Schluss wurde alles wieder gut :-)


Mit 6 Wochen stand die dritte Wurmkur ins Haus, was natürlich nie Begeisterungsstürme bei den Zwergen hervorruft, aber auch diesmal haben sie es gut vertragen und schnell war es wieder vergessen :-) Die Wochenbilder sind wie immer auf den Einzelseiten der Zwerge zu ffinden.


In der 6. Lebenswoche haben wir dann endlich den ersten Ausflug starten können, da es sowohl die Temperaturen, als auch die aktuelle Wetterlage kurzfristig zuließen *juchuuuu

Unsere kleinen B`s hatten riesig Spaß draußen, den ersten kleinen Bereich zu erkunden und waren mutig unterwegs :-) Hier habe ich ein paar Fotos während des ersten Ausflugs gemacht:

  • erster Ausflug (1)
  • erster Ausflug (10)
  • erster Ausflug (11)
  • erster Ausflug (2)
  • erster Ausflug (3)
  • erster Ausflug (4)
  • erster Ausflug (5)
  • erster Ausflug (6)
  • erster Ausflug (9)
  • erster Ausflug (7)
  • erster Ausflug (8)


Außerdem war es nun auch an der Zeit, die extra für unsere Zwerge angefertigten wundervollen Halsbänder, der Leinensets von "Boo`s kleiner Shop" anzulegen und unsere Zwerge so an das Tragen der Halsbänder zu gewöhnen. Natürlich ziehen wir die Halsbänder nur tagsüber an und über Nacht wieder aus.

Zuerst war es sehr ungewohnt und unsere Zwerge haben sich viel gekratzt, um dieses "lästige Fremdkörperteil" wieder loszuwerden, aber so mit zunehmender Gewöhnung wird es immer besser und wir hoffen, in der nächsten Woche draußen auch bereits das erste Leinentraining starten zu können :-)


In der siebten und achten Lebenswoche haben wir alles noch ein wenig gefestigt, unsere Babies haben nun feste Freilaufzeiten, die wir auf 2x täglich ausgedehnt haben. In den Garten konnten wir zwischendurch auch nochmal, aber durch das leider sehr schlechte Wetter, mit andauerndem Nieselregen, hält es sich leider in Grenzen, viel Zeit draußen zu verbringen...unsere Zwerge haben sich an Silvester tapfer gehalten und so rein gar nichts vom lauten Geknalle draußen mitbekommen, da sie einfach sehr abgelenkt waren, abgelenkt mit leckeren gedrehten Kälberblasen, die es kurz vor Mitternacht für jeden Zwerg gab :-)


Mit acht Wochen stand dann auch die 4. und letzte Wurmkur auf dem Programm und ich denke, alle Welpen sind froh, dieses Kapitel nun hinter sich zu haben ;-)


In der neunten Lebenswoche stand dann auch das erste Leinentraining an, auf den Einzelseiten der süßen Meute habe ich festgehalten, wie die ersten Schritte an der Leine für jeden/ bei Jedem verlaufen sind :-)

  • 20190102_131113-01
  • 20190102_132837-01
  • 20190102_133807
  • 20190102_134709
  • 20190102_135320
  • 20190102_135742
  • 20190102_131950-01


Ebenfalls Anfang der neunten Lebenswoche, am 03.01.2019 stand dann der "große Impftermin" mit Wurfabnahme, genauer Untersuchung, Impfen und Chippen an, natürlich wieder mit dem Auto.

Die Fahrt zum Tierarzt wurde nur wenig Laut gegeben und es kam mir recht ruhig vor, nur mal ein einzelnes leises und kurzes Fiepen  :-)

Beim Tierarzt selber waren sie recht gelassen, manch einer war auf dem Untersuchungstisch erst einmal etwas verunsichert, aber unser Tierarzt ist da sehr einfühlsam.

Die Untersuchung haben alle Zwerge ganz toll über sich ergehen lassen und auch der Impfpieks war so schnell erledigt, dass es keiner wirklich merkte. Auch der Chip war schnell gesetzt und ich bin wirklich stolz auf unsere Bande :-D

Auf der Rückfahrt hat sich dann der ein-und-andere doch noch das Essen "durch den Kopf gehen lassen"...aber passiert eben.

  • 20190103_152000
  • 20190103_152003
  • 20190103_153012
  • 20190103_153010
  • 20190103_152027
  • 20190103_171950
  • 20190103_152547


Wir haben dann in der letzten Woche nochmal versucht, alles zu festigen und auch Geschirr tragen ein wenig zu üben.


Außerdem haben wir die Decken, die unsere kleinen Schätzchen mit Mamas Duft und dem Geruch der Geschwisterchen mitbekommen, in einem "Kuschelkarton" ausgelegt, den unsere Zwerge immer zwischendurch im Freilauf zur Verfügung hatten und der auch gerne besucht und bearbeitet wurde :-)

Natürlich habe ich dann kurz vor den ersten Abholtagen auch Mama Ruby nochmal ordentlich mit den Decken abgerubbelt und es wurde Zeit alles vorzubereiten.


Am 11.01.19 erreichten uns auch die Ahnentafeln unseres Vereins...nun wird es ernst, der erste Abholtermin steht am Samstag den 12.01. an, gleich drei Zwerge (Beau, Benja und Bela) werden wir dann zu ihren neuen Familien entlassen, am Sonntag dann eine weitere Mausi (Holly).

Bootsmann darf noch bis Ende der darauf folgenden Woche bei uns bleiben :-) und Collien sogar noch bis Monatsende :-)

Auf den Einzelseiten werden wir auch weiterhin neue Bilder einstellen und die Entwicklung begleiten, hier auf der gemeinsamen Seite schließen wir nun ab mit den allerbesten Wünschen für unsere süßen B`abies und ihre lieben Familien :-)